Sundhäuser See
 

Tauchlehrer Ausbildung

Literatur Tauchen

buchTec-Manuals
für verschiedene Tauchkurse
         mehr lesen »

Der Instructor Development Kurs =
Selbststudium + Assistant Instructor (AI) + Open Water Scuba Instructor (OWSI)

Das Ziel unserer IDC Programme ist simple: Wir wollen sicherstellen, dass du als zukünftiger PADI Profi bestens auf deine Aufgabe innerhalb der Tauchindustrie vorbereitet bist. Es geht nicht hautpsächlich darum eine Prüfung zu bestehen, sondern dich auf deine Verantwortung deiner neuen Karriere vorzubereiten und sicher zu stellen, dass du erfolgreich bist.

Während des IDCs wirst du unter Anwendung existierender Kursmaterialien Theorie, Schwimmbad und Freiwasser Lektionen abhalten und Sicherheit darin gewinnen wie man Theorie und Praxis vermittelt. Gleichzeitig wirst du ein klares Verständnis der PADI Weiterbildungsphilosophie und der dafür zur Verfügung stehenden Programme erreichen. Für diese Programme organisieren wir Workshops in denen du praktische Erfahrung im unterrichten sammeln kannst. PADI bietet dem Tauchlehrer eine volle Palette von Unterrichtsmaterialien, vom Anfänger bis zum Divemaster. Die Lehrbücher, DVDs und die Prüfungsfragen sind voll integriert und vom ACE anerkannt. Du wirst sehen wie leicht und einfach es ist, mit diesen Materialien PADI Kurse sicher zu unterrichten.

Während des IDCs kannst du so viele Fehler machen wie du willst. Kein Problem. Wir sind dazu da, dir dort wo du gut bist Komplimente zu machen und dort wo du dich noch verbessern kannst Hilfestellung zu leisten. Um deinen Erfolg als Tauchlehrer zu vergrößern werden wir dir Marketingtechniken und -fertigkeiten vermitteln, die dir helfen werden Kunden für deine Kurse zu werben und erfolgreich zu sein.

In kontinuierlichen Beratungsgesprächen während des IDCs werden wir dich über deine Fortschritte und die Qualität deiner Lehrvorträge im Klassenzimmer, Schwimmbad und Freiwasser immer auf dem Laufenden halten. Generell nehmen wir uns die Zeit und haben für dich mehr Lehrproben vorbereitet als von PADI in den Standards verlangt wird.

Durch das somit leichtere Erreichen der festgelegten Lernziele im IDC im Bezug auf Theorie und Fertigkeiten erwirbst du das IDC Komplettierungs Zertifikat, das deine Teilnahme an der Tauchlehrerprüfung (IE) innerhalb der darauf folgenden 12 Monate ermöglicht.

  • idc01
  • idc02
  • idc03
  • idc04
 

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Mitglied bei PADI als brevetierter PADI Divemaster sein, oder äquivalent von einem anderen Verband (z.B. CMAS *** Taucher oder CMAS 1* TL)
  • Sich in gutem Gesundheitszustand für die Teilnahme am Gerätetauchen befinden und ein tauchsportärztliches Attest unter Verwendung eines anerkannten Untersuchungsformulars vorlegen; die Untersuchung darf nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. Dieses Formular muß von einem/r zugelassenen Arzt/Ärztin unterschrieben sein und bestätigen, daß die untersuchende Person fit zum Gerätetauchen ist. Der/die unterschreibende Arzt/Ärztin darf nicht der IDC- Bewerber selbst sein. (Bitte beachte das dieses Attest auch noch für das Datum des IEs gültig sei muss).
  • Als Nachweis der Taucherfahrung brevetierter Taucher seit mindestens 6 Monaten sein, mit mindestens 60 Tauchgängen im Logbuch. (Trainingstauchgänge im Rahmen von Brevetierungen werden auf die Anzahl der Tauchgänge angerechnet.) Für den IE benötigst du 100!
  • Den Nachweis über eine erfolgreiche Ausbildung in Erster Hilfe und Herz-Lungen -Wiederbelebung (HLW) innerhalb der letzten 2 Jahre erbringen. Das EFR Programm wird hierzu besonders empfohlen und erfüllt diese Voraussetzung.
  • Bei der Verwendung von Äquivalent- Brevetierungen anderer Organisationen für die Eingangsstufe, die Fortgeschrittenen- Stufe und den Rescue Diver die entsprechenden Brevets vorlegen. Falls eine Äquivalenz für den PADI Rescue Diver in Anspruch genommen wird, so sind Kopien der Ausbildungsnachweise für HLW und Erste Hilfe einzureichen.

 Unterlagen:

Unterlagen die du mitbringen solltest:

1.  Tauchsportärztliches Attest (gestempelt & unterschrieben von einem Arzt) nicht älter als ein Jahr
     inklusive des IE Datums
2.  Logbuch mit mindestens 60 geloggten Freiwasser-Tauchgängen
4.  Nachweis über HLW/Erste Hilfe nicht älter als 2 Jahre
5.  1 Passfoto

 Kursmaterial:

  • PADI Instructor Manual
  • PADIs Guide to Teaching
  • PADI Specialty Course Instructor Manual
  • PADI Open Water Diver Manual
  • Recreational Dive Planner – RDP Table und eRDPML, inkl. Anleitung
  • How to Use and Choose Dive Computers Manual
  • Open Water Diver Quizzes und Examen
  • Adventures in Diving Manual
  • PADI Rescue Diver Manual
  • Rescue Diver Final Examen
  • PADI Divemaster Manual
  • Divemaster Abschluss-Examen
  • Aquatic Cue Cards für OWD, AiD, Rescue, DM, DSD
  • PADI Enzyklopädie des Sporttauchens
  • PADI Diving Knowledge Workbook

 
Von PADI angebotene Pakete für diese Unterlagen:

  • IDC Candidate Pack: Bestellnummer # 60113
  • IDC Candidate Crewpack: Bestellnummer # 60038

Bitte kontaktiere uns für jegliche Hilfe bei der Materialbestellung.

Erforderliche Tauchausrüstung:

Maske, Schnorchel, Flossen, Tarierweste mit Inflator, Lungenautomat INT oder DIN Adapter, Alternative Luftversorgung, Finimeter, Tauchanzug, Uhr, Tiefenmesser, Kompaß, Tauchmesser, Schreibtafel, Tauchtabelle, Notsignal (visuell und akustisch), Taschenmaske

 

 
Copyright © 2017 Tauchsport Seiler. all Rights reserved